AgenturAgenturWerkstattWerkstattTeamTeamKontaktKontaktBlogBlog
Blog
Buchdruck mit HolzletternDruck an einer AbziehpresseSchwarze KunstEin Fest für die SinneBleisatz2-farbiger DruckFormsatz in BleiRot gedrucktDruck auf HolzRarität in einer BuchdruckereiSchatzkiste
1 / 11  Buchdruck mit Holzlettern
2 / 11  Druck an einer Abziehpresse
3 / 11  Schwarze Kunst
4 / 11  Ein Fest für die Sinne
5 / 11  Bleisatz
6 / 11  2-farbiger Druck
7 / 11  Formsatz in Blei
8 / 11  Rot gedruckt
9 / 11  Druck auf Holz
10 / 11  Rarität in einer Buchdruckerei
11 / 11  Schatzkiste

Buchdruck und Bleisatz

Buchdruck mit Holzlettern

ist einfach eine schöne Sache und macht  Lust auf mehr. Am ersten Tag haben wir uns ausschließlich mit dem Setzen von Holzlettern beschäftigt.

Druck an einer Abziehpresse

Die Abziehpresse ermöglicht es einem dieverse Materialien über die Lettern abzuziehen und somit das Druckbild zu übertragen. Das Ergebnis ist sofort zu sehen - aber Achtung die Farbe ist noch frisch.

Schwarze Kunst

ja, so wurde der Buchdruck genannt. Und nach dem Setzen der Bleilettern sind die Hände dann auch wirklich schwarz denn einerseits färbt das Blei ab und gleichzeitig werden Farbreste der Druckerschwärze durch das Fett auf den Fingern gelöst und bleibt auf den selben haften.

Ein Fest für die Sinne

Das schöne am Buchdruck ist dass nicht nur gemischte Farben Verwendung finden. Auch Drucklacke haben so wie in diesem Beispiel einen tollen Effekt (auf handgeschöpftem Büttenpapier).

Bleisatz

Um einmal alles auszuprobieren, ist ein Bleisatz entstanden, der von großen Holzlettern (Plakatschriften) bis zu einer 6 Punkt Futura light alles enthielt. Hier gilt es besonders Ordnung zu halten.

2-farbiger Druck

Die Vorbereitung ist das A und O im Buchdruck. Konzentriertes und genaues Arbeiten ist notwendig. Beim 2-färbigen Druck benötigt die Vorbereitung noch etwas länger als beim einfärbigen. Aber das Ergebnis ist es Wert.

Formsatz in Blei

und in einer 12 Punkt Garamont ist fast eine meditative Arbeit. Allerdings bedarf es höchster Aufmerksamkeit, denn Fehler zu finden ist schwer und diese zu verbessern ist ein noch größerer Aufwand.

Rot gedruckt

Der Aufwand für den Formsatz hat sich auf jeden Fall rentiert spätestens wenn das erste Blatt handgeschöpftes frischbedrucktes Büttenpapier aus der Maschine kommt.

Druck auf Holz

Im Buchdruck muss es nicht immer nur ein flaches Blatt Papier sein. Warum eigentlich nicht auch mal ein Stück Holzfurnier? Es gibt noch viel anderen Materialien auszuprobieren.

Rarität in einer Buchdruckerei

Dieser französische Bleisatzschrank ermöglicht das vollständige herausziehen der Schubladen, ohne dass diese kippen.

Schatzkiste

In den Schubladen einer bayerischen Buchdruckerei finden wir während unseres Besuchs wunderschöne Barocke Initialen.

Buchdruck und Bleisatz

Buchdruck mit Holzlettern

ist einfach eine schöne Sache und macht  Lust auf mehr. Am ersten Tag haben wir uns ausschließlich mit dem Setzen von Holzlettern beschäftigt.

Druck an einer Abziehpresse

Die Abziehpresse ermöglicht es einem dieverse Materialien über die Lettern abzuziehen und somit das Druckbild zu übertragen. Das Ergebnis ist sofort zu sehen - aber Achtung die Farbe ist noch frisch.

Schwarze Kunst

ja, so wurde der Buchdruck genannt. Und nach dem Setzen der Bleilettern sind die Hände dann auch wirklich schwarz denn einerseits färbt das Blei ab und gleichzeitig werden Farbreste der Druckerschwärze durch das Fett auf den Fingern gelöst und bleibt auf den selben haften.

Ein Fest für die Sinne

Das schöne am Buchdruck ist dass nicht nur gemischte Farben Verwendung finden. Auch Drucklacke haben so wie in diesem Beispiel einen tollen Effekt (auf handgeschöpftem Büttenpapier).

Bleisatz

Um einmal alles auszuprobieren, ist ein Bleisatz entstanden, der von großen Holzlettern (Plakatschriften) bis zu einer 6 Punkt Futura light alles enthielt. Hier gilt es besonders Ordnung zu halten.

2-farbiger Druck

Die Vorbereitung ist das A und O im Buchdruck. Konzentriertes und genaues Arbeiten ist notwendig. Beim 2-färbigen Druck benötigt die Vorbereitung noch etwas länger als beim einfärbigen. Aber das Ergebnis ist es Wert.

Formsatz in Blei

und in einer 12 Punkt Garamont ist fast eine meditative Arbeit. Allerdings bedarf es höchster Aufmerksamkeit, denn Fehler zu finden ist schwer und diese zu verbessern ist ein noch größerer Aufwand.

Rot gedruckt

Der Aufwand für den Formsatz hat sich auf jeden Fall rentiert spätestens wenn das erste Blatt handgeschöpftes frischbedrucktes Büttenpapier aus der Maschine kommt.

Druck auf Holz

Im Buchdruck muss es nicht immer nur ein flaches Blatt Papier sein. Warum eigentlich nicht auch mal ein Stück Holzfurnier? Es gibt noch viel anderen Materialien auszuprobieren.

Rarität in einer Buchdruckerei

Dieser französische Bleisatzschrank ermöglicht das vollständige herausziehen der Schubladen, ohne dass diese kippen.

Schatzkiste

In den Schubladen einer bayerischen Buchdruckerei finden wir während unseres Besuchs wunderschöne Barocke Initialen.